Home
Aktuelle Projekte
Reihen- und Doppelhäuser
Bestattungsunternehmen
Einfamilienhäuser
Mehrfamilienhäuser
Sanierung / Umbau / Anbau
Wohnhaus in Langenfeld
Wohnhaus am Rhein
Gewerbe
Herrenhaus
Kath. Kirchengemeinde
Bürogebäude
"Vorher  -  Nachher"
Anfahrt
Gästebuch
     
 


Ein Wohnhaus in Bergisch Neukirchen vor dem Umbau.

Das vorhandene Satteldach wurde abgetragen. Die Garage wurde abgebrochen. Ergänzt wurde ein Anbau mit Dachterrassen, sowie ein Erker. Das Gebäude hat u.a. ein Flachdach, neue Fenster, eine wärmegedämmte Fassade und eine runderneuerte Haustechnik erhalten.


Das Einfamilenwohnhaus in Overath vor dem Umbau

Der Außenbereich, der durch die im Winkel angeordneten Gebäudeteile gebildet wurde, ist mit einem 2-geschossigen Baukörper bebaut worden. Durch diese Erweiterung konnten zwei Wohnungen untergbracht werden. Das Haus wurde energetisch saniert - gemäß EnEV 2009. Grundrisse, Bäder und Fensteröffnungen wurden an die heutigen Bedürfnisse angepasst. Elektro-, Heizung- und Sanitaäinstallation wurden erneuert.


Das Einfamilienhaus in Bergisch Gladbach vor ...

... und nach den Bauarbeiten.


Das Einfamilienhaus in Monheim am Rhein vor der Aufstockung.

Das vorhandene Satteldach wurde abgebrochen, durch eine zusätzliches Geschoß in Leichtbauweise / Holzkonstruktion ersetzt und somit zusätzlicher Wohnraum geschaffen.


Vor dem Umbau und der Sanierung.

Das Wohn- und Geschäftshaus in Sankt Augustin nach Fertigstellung der Arbeiten. Die Fassade wurde wärmegedämmt und neu gestaltet. Das alte und ungedämmte Dach wurde abgetragen und ein Staffelgeschoß in Leichtbauweise mit vier Wohneinheiten aufgesetzt. 


Die Balkone einer Wohnanlage in Düsseldorf-Himmelgeist waren in einem stark sanierungsbedürftigen Zustand. Die Eigentümer der Wohnungen waren unzufrieden mit dem Erscheinungsbild und der geringen Tiefe der Balkone. Eine Dachgeschoßwohnung hatte gar keinen Balkon.

Die vorhandenen Balkone aus Stahlbeton wurden in einem ersten Schritt abgetrennt und entsorgt. In einem zweiten Schritt wurden die vorgefertigten Balkonelemente mittels eines Autokrans über das Gebäude gehoben und montiert (hier während der Montage).
Die Tragkonstruktion besteht aus pulverbeschichteten Stahlprofilen, die Handläufe aus Edelstahl und die Füllungen aus satiniertem Sicherheitsglas.
Der Bodenbelag der Balkone konnte von den Eigentümern aus Betonwerksteinplatten mit unterschiedlichen Oberflächen gewählt werden. Die Entwässerung erfolgt innenliegend.

Ein "Balkonturm" kurz vor der Fertigstellung.


Das Mehrfamilienhaus in Leverkusen-Quettingen vor der Sanierung.

Das Gebäude hat ein Wärmedämmverbundsystem erhalten. Außerdem wurden die vorhandenen Balkonbrüstungen bestehend aus einer Stahlkonstruktion mit Faserzementplatten, gegen eine Konstruktion aus Edelstahl mit Füllungen aus satiniertem Sicherheitsglas ausgetauscht.